Dummytraining

ist eine tolle Beschäftigungsmöchlichkeit für ihren Hund

Sie suchen eine sinnvolle Beschäftigung für Ihren vierbeinigen Begleiter?
Etwas was ihnen selbst und dem Hund Spaß macht?

Dann probieren Sie das Dummy – bzw. Apportiertraining aus.

Das Dummytraining ist die perfekte Beschäftigungsmöglichkeit für Hunde, die gern apportieren. Aber auch für alle anderen Hunde.

Es ist abwechslungsreich, macht Spaß und fördert gleichzeitig den Grundgehorsam des Hundes.

Mit Dummytraining fördern sie die Sinnesleistungen Ihres Hundes, seine Aufmerksamkeit und Stärken sein Vertrauen.

Das Training fördert die natürlichen Anlagen des Hundes. Zugleich lernt er dabei spielerisch weitere Signale, die auch das Miteinander von Halter und Hund erleichtern.

Das Dummytraining vereint Spiel und Spaß mit Übungen, deren Lerneffekt auch im Alltag mit dem Vierbeiner sinnvoll genutzt werden kann und macht aus Mensch und Hund ein eingespieltes Team.

Ausserdem fördert und fordert es Körper und Köpfchen des Hundes und bietet aufregende Beschäftigungsmöglichkeiten – im eigenen Garten, beim Spaziergang oder auf dem Übungsplatz.

Viel besser als Ball oder Stöckchen werfen, denn das Stress den Hund eher als es ihm gut tut.

Traditionell ist die Dummyarbeit das Resort der Retriever und anderer Jagdhunderassen, die zum Apportieren eingesetzt werden. Aber jeder Hund, der sich gern bewegt, gern apportiert und Freude an der Zusammenarbeit mit seinem Menschen hat, kann Dummyarbeit machen, unabhängig von Rasse und Größe.

Dummyfieber: Das ultimative Dummytrainingsbuch für Jederhund

Tina Schnatz

Ich finde das ist das beste Buch zu diesem Thema. Es wird auch von vielen Hundetrainern empfohlen.

Geeignet für Anfänger und für Fortgeschrittene, mit Schritt für Schritt Anleitungen und mit zusätzlichen Tipps für den Fall, dass etwas nicht so klappt wie beabsichtigt. Die Lerntheorie wird immer berücksichtigt.
Sehr gut finde ich auch, dass es gewaltfrei und rasseunabhängig ist.